Treppenhausleuchten & Treppenhauslampen & Treppenhausbeleuchtung

768 Artikel
Kategorien
Seite von 15 
LED-Pendelleuchte, weiß o. grau, inkl. LED Leuchtmittel
1-3 Werktage
statt 78,55 €ab 55,41 € *
-29%
Schlichte Wandleuchte mit indirekter Beleuchtung
1-3 Werktage
statt 135,43 € 60,45 € *
-55%
Wandleuchte satiniertes Glas in zwei Varianten
1-3 Werktage
statt 40,24 €ab 20,12 € *
-50%
Wandleuchte, schwarz, Up & Down, Lichteffekt, modern, Höhe 18 cm
1-3 Werktage
statt 113,95 € 80,62 € *
-29%
Wandleuchte aus Opalglas
1-3 Werktage
 80,57 € *
LED-Wandleuchte, quadratisch, indirektes Licht, warmweiß
1-3 Werktage
statt 219,73 € 191,50 € *
-13%
LED Deckenleuchte Circle - 2 Lichtfarben
1-3 Werktage
ab 75,53 € *
LED-Wandleuchte, indirekt, inklusive LED 16 Watt, Blattgold-Verzierung
1-3 Werktage
statt 393,18 € 241,97 € *
-38%
Holzwandleuchte, in Furnier Eiche
1-3 Werktage
 77,14 € *
Wandleuchte Nola K1 in Eiche grau
1-3 Werktage
 86,72 € *
Wandleuchte Nola K1 in Eiche weiß
1-3 Werktage
 86,72 € *
Deckenleuchte Moa 33 in Meranti
1-3 Werktage
 147,73 € *
Strahler, oval, verstellbar, 1-flammig
1-3 Werktage
statt 78,55 €ab 60,45 € *
-23%
Wandleuchte in Chrom
1-3 Werktage
 236,87 € *
Seite von 15 

Treppenhausbeleuchtung: Stufenweise Sicherheit

Für ausreichende Sicherheit im Treppenhaus sollte eine Treppenhausbeleuchtung gewählt werden, die besonders gut ausleuchtet und ausreichend Helligkeit verbreitet, sodass Treppensteigen keine Gefahr darstellt. Treppen sind immer Unfallschwerpunkte. Oft ist Unachtsamkeit, meistens jedoch eine schlechte Beleuchtung der Auslöser für einen Sturz oder ein Stolpern. Wenn es zu dunkel ist oder aber eine Lampe blendet, kann das auf der Treppe fatale Folgen haben. Deshalb sollte man viel Wert auf eine gute Treppenhausbeleuchtung legen. Richtwert: Für eine gute Orientierung sind etwa 100 Lux nötig.

Treppenhausbeleuchtung: Hohe Anforderungen

Eine perfekte Treppenhausbeleuchtung muss blendfrei und ausreichend hell sein, vielleicht ist sie sogar noch mit einem integrierten Bewegungsmelder ausgestattet – denn so wird Ihr Geldbeutel geschont. Die richtige Beleuchtung macht jede Stufe erkennbar und setzt die Stufen deutlich voneinander ab – insbesondere von oben. Die Treppe herabzufallen, ist schlimmer als sie herauf zu stolpern. Schlagschatten sind gefährlich, eine durch zu viel Licht aus falscher Richtung entstehende Schattenlosigkeit ist jedoch auch brisant, weil sich die Stufen so schlecht voneinander unterscheiden lassen. Kurze, weiche Schatten sind gewollt, sie grenzen die einzelnen Stufen gut voneinander ab.

Einbaulampen, Deckenleuchten, Wandleuchten und Co

Eine sichere Sache bei der Treppenhausbeleuchtung sind Einbaulampen, die auf Fußhöhe parallel in der Wand die Treppe entlang laufen. Um die notwendige Helligkeit im Treppenhaus zu erreichen, gibt’s es außerdem Deckenlampen, Wandleuchten und Notleuchten für die Treppenhausbeleuchtung. Insbesondere mittels der Wandleuchten können Sie auch dekorative Akzente an den Wänden setzen, die Ihren Einrichtungsstil widerspiegeln. In Mehrparteienhäusern sieht der Gesetzgeber vor, dass zumindest die Lichtschalter mit sogenannten Glimmlampen versehen sein müssen, um sie bei Dunkelheit schnell zu finden. Davon kann abgesehen werden, wenn ein sogenanntes Orientierungslicht – also ein Nachtlicht – installiert ist. Dies jedoch ist eher in gewerblich genutzten Gebäuden und nicht in privaten Wohngebäuden der Fall. Wenn Sie noch Fragen haben, bevor Sie Ihre Treppenhausbeleuchtung kaufen möchten: Rufen Sie uns einfach an. Ihre WOHNLICHT-Experten beraten Sie gern!